2040573
Heute :
Gestern :
Woche :
Monat :
652
837
3890
15905

Auswahl des Getriebes - Seite 1:

Die Auswahl eines richtigen Getriebes ist sicherlich nicht nur eine Frage der Leistung des Motors sondern auch eine Frage des Fahrstils und des Geldbeutels. Ein serienmäßiges Getriebe hält etwa 180 Nm Drehmoment aus bei normaler Fahrweise aus. Das sind so etwa 95 kW (130 PS). Wer mehr Leistung will, der muss über ein verstärktes 4-Gang Getriebe oder ein Porsche 5-Gang nachdenken.

Das verstärkte Pro-Street 4-Gang Getriebe hält Leistungen eines 2,4 L Motor mit 225 Nm Drehmoment und mehr aus. Da kommt es sicherlich auf die Fahrweise, den Belag der Straße und Gripp der Reifen an. Wenn man an der Ampel voll los beschleunigt ohne dass die Reifen groß durchdrehen, bekommt man so ein Getriebe sicherlich auch kaputt. Es ist aber eine günstige Alternative zu einem 5-Gang Getriebe. Ein Pro-Street 4-Gang Getriebe kostet ca. 800 -1000€ je nach Übersetzung. Ein überholtes Porsche 5-Gang Getriebe kostet mit den erforderlichen Anbauteilen ca. 3000€. Es hat aber den Vorteil, dass keine großen Drehzahlsprünge zwischen 3. und 4. Gang vorhanden sind und 270 Nm aushält.

Bei meinem 2,0 L Typ 4 Motor war das 4-Gang Pro-Street Getriebe ganz OK. Ich hatte eine Serienübersetzung mit einem extra langen 0,82 Gang verbaut. Der lange 4. Gang war bei Autobahnfahrten eine reine Wonne. Nur in der Stadt war der Schaltwechsel zwischen drittem und viertem Gang etwas nervig, dass der Drehzahlsprung doch deutlich zu spüren war. Der dritte Gang muss ziemlich hochgedreht werden, damit die Leistung auch im 4. Gang voll ausgeschöpft werden kann. Wenn man nur so dahintuckern will, fährt man im 4. Gang etwas untertourig. Das stört dann auch nicht weiter. Die etwas teurere Variante ist ein 4-Gang Getriebe mit einer anderen Kegel-Tellerrad Übersetzung bei Serien Schaltübersetzungen. Man hat dadurch den Vorteil, dass kein Drehzahlsprung mehr auftritt. Allerdings kann man auch nicht so stark beschleunigen, da Die Gesamtübersetzung länger ist. Will man alle Vorteile vereinen, bleibt nur die Wahl eines 5-Gang Getriebes. Gene Berg bietet ein umgebautes Käfergetriebe an das aber so teuer ist, dass man darüber nicht nachdenken muss. Günstiger wird der Griff zum artverwandten Porsche. Also die Getriebe der ersten 911 oder 914 Modelle. Folgend sind die Übersetzungen der unterschiedlichen Getriebe aufgelistet:

Getriebetyp Kegel- Tellerrad 1.Gang 2. Gang 3. Gang 4. Gang 5. Gang
Pro-Street Serienübersetzung 4,12 3,79 2,06 1,26 0,89  
Pro-Street Serienübersetzung mit langem 4. Gang 4,12 3,79 2,06 1,26 0,82  
Pro-Street mit langer Übersetzung 3,88 3,79 2,06 1,26 0,89  
Pro Street mit langer Übersetzung und langem 4. Gang 3,88 3,79 2,06 1,26 0,82  
Porsche 911 Modell 901 Baujahr 65 - 71 4,4285 3,091 1,888 1,318 1,000 0,758
Porsche 911 Modell 915/03 Baujahr 72 - 86 4,4285 3,181 1,833 1,261 0,9615 0,7586
Porsche 911 Modell 915/44 Baujahr 72 - 86 3,875 3,181 1,833 1,261 1,000 0,8214
Porsche 911 Modell 915/62 Baujahr 72 - 86 3,325 3,181 1,833 1,261 1,000 0,785
Porsche 911 Modell G50 Baujahr 87 - 97 3,444 3,50 2,06 1,41 1,07 0,86
Porsche 914 / 4 alle 4 Zylinder 1,7 L und 2,0 L 4,4285 3,091 1,889 1,261 0,926 0,710
Porsche 914 / 6 alle 6 Zylinder 4,4285 3,091 1,778 1,218 0,926 0,759

Welche dieser Übersetzungen ist nun die passende für mein Auto? Das hängt sicherlich von dem Einsatzfall ab. Mann kann dafür die Geschwindigkeiten des Autos anhand der Drehzahl des Motors und der Reifengröße berechnen. Die Geschwindigkeit berechnet sich wie folgt:

Geschwindigkeit V = Geschwindigkeit [km/h]
n = Motordrehzahl [1/min]
  U = Abrollumfang des Reifens [mm]
  ü1 = Übersetzung des Differentials
  ü2 = Übersetzung des gewählten Ganges

Der Abrollumfang für die gängigen Reifen steht in der nachfolgenden Tabelle. Alle anderen können beim örtlichen Reifenhändler erfragt werden.

145/65R15 
1737
      195/65R15
1935
  195/50R16
1836 
175/70R15
1910
      205/50R15
1790
  205/50/R16
1867 
185/65R15
1835
      205/60R15
1910
  225/50R16
1928 
195/50R15
1760
      205/65R15
1975
  215/45/R16
1830 
195/55R15
1815
      205/70R15
2040
  225/40R16
1787 
195/60R15
1875
      215/60R15
1950
  205/55/R16
1928 

Am Beispiel eines Porsche 914 Getriebe und einer Bereifung von 195/50 R16 bei einer Drehzahl von 6000 1/min soll die maximale Geschwindigkeit des Autos ermittelt werden. Also im 5. Gang. Ü1 = 4,4285 und ü2 für den 5. Gang = 0,71.

Geschwindigkeit2

Das Auto würde also 210km/h bei einer Drehzahl von 60001/min im 5. Gang fahren.

Zum Vergleich sind in den nachfolgenden Tabellen die 4-Gang und das 914 Getriebe mit einer Bereifung von 195/50 R16 verglichen.

 

Pro-Street mit Serienübersetzung

Gang 1000 1500 2000 2500 3000 3500 4000 4500 5000 5500 6000 6500 7000 7500 8000
1. 7 11 15 18 22 25 29 33 36 40 44 47 51 55 58
2. 13 20 27 33 40 47 53 60 67 73 80 87 93 100 107
3. 22 33 44 55 66 76 87 98 109 120 131 142 153 164 175
4. 31 46 62 77 93 108 124 139 155 170 185 201 216 232 247
Angaben in km/h pro U/min


Pro-Street mit Serienübersetzung und langem 4. Gang (0,82)

Gang 1000 1500 2000 2500 3000 3500 4000 4500 5000 5500 6000 6500 7000 7500 8000
1. 7 11 15 18 22 25 29 33 36 40 44 47 51 55 58
2. 13 20 27 33 40 47 53 60 67 73 80 87 93 100 107
3. 22 33 44 55 66 76 87 98 109 120 131 142 153 164 175
4. 34 50 67 84 101 117 134 151 168 185 201 218 235 - -
Angaben in km/h pro U/min

 

Pro-Street mit langer Übersetzung (Kegel- Tellerrad 3,88)

Gang 1000 1500 2000 2500 3000 3500 4000 4500 5000 5500 6000 6500 7000 7500 8000
1. 8 12 15 19 23 27 31 35 39 43 46 50 54 58 62
2. 14 21 28 35 43 50 57 64 71 78 85 92 99 106 113
3. 23 35 46 58 70 81 93 104 116 128 139 151 162 174 186
4. 33 49 66 82 98 115 131 148 164 181 197 213 230 246 -
Angaben in km/h pro U/min

 

Pro-Street mit langer Übersetzung (Kegel- Tellerrad 3,88) und langem 4. Gang (0,82)

Gang 1000 1500 2000 2500 3000 3500 4000 4500 5000 5500 6000 6500 7000 7500 8000
1. 8 12 15 19 23 27 31 35 39 43 46 50 54 58 62
2. 14 21 28 35 43 50 57 64 71 78 85 92 99 106 113
3. 23 35 46 58 70 81 93 104 116 128 139 151 162 174 186
4. 36 53 71 89 107 125 143 160 178 196 214 232 249 - -
Angaben in km/h pro U/min

 

Porsche 914 Getrieb

Gang 1000 1500 2000 2500 3000 3500 4000 4500 5000 5500 6000 6500 7000 7500 8000
1. 8 12 16 20 24 28 32 36 40 44 48 52 56 60 64
2. 13 20 26 33 40 46 53 59 66 72 79 86 92 99 105
3. 20 30 39 49 59 69 79 89 99 108 118 128 138 148 158
4. 27 40 54 67 81 94 107 121 134 148 161 174 188 201 215
5. 35 53 70 88 105 122 140 158 175 193 210 228 245 262 280
Angaben in km/h pro U/min

 

Jetzt sieht man welche Geschwindigkeit theoretisch bei einer bestimmten Drehzahl möglich ist. Welche Leistung braucht man nun aber um auch die gewünschte Höchstgeschwindigkeit zu erreichen. Dafür gibt es eine einfache Formel. Man betrachtet dazu sein Fahrzeug im jetzigen Zustand und rechnet dieses dann auf eine mögliche Leistung hoch. Angenommen man hat einen VW Käfer mit einem 1776 ccm Motor mit 85 PS und schafft eine Höchstgeschwindigkeit von 160 km/h. Wünschenswert wäre aber eine Höchstgeschwindigkeit von 200km/h.

P2 = P1 * V2³/V1³ P2 = Erforderliche Leistung
  P1 = Vorhandene Leistung
  V2 = Gewünschte Geschwindigkeit
  V1 = jetzige Maximalgeschwindigkeit

P2 = 85 * 200³/160³ = 166 PS

Für die Geschwindigkeit von 200 km/h ist also ein Motor mit 166PS erforderlich.

 

Weiter auf der nächsten Seite >>>